Netgear Arlo – Kabellose HD-Überwachungskamera für Drinnen und Draußen

Wenn es um kabellose Video-Überwachungskameras geht, dann gehören batteriebetriebene Lösungen sicherlich zu den Exoten. Netgear definiert die drahtlose Videoüberwachung neu und bietet mit der Arlo eine maßgeschneiderte Lösung für den Einsatz sowohl in geschlossenen Räumen, als auch draußen bei Wind und Wetter.

Netgear Arlo (Bildquelle: Netgear)

Netgear Arlo (Bildquelle: Netgear)

Netgear Arlo – Klein, unauffällig und kabellos

Mit diesen drei Worten lässt sich die Videokamera Arlo von Netgear wohl am ehesten beschreiben. Mit ihren Maßen von 72 x 44 x 66 mm ist die Sicherheitskamera erstaunlich klein und bringt zusammen mit den vier benötigten CR123-Batterien nur rund 190 Gramm auf die Waage. Aufgrund des Batteriebetriebs lässt die Arlo natürlich einen Anschluss für Daten- oder Stromkabel vermissen.

Aktueller Preis bei Amazon: 302,99 EUR
1759 Kundenbewertungen bei amazon.de

Sowohl die Größe, als auch die optische Aufmachung sorgen dafür, dass die Kamera weitestgehend unauffällig ist. Zugegeben – in einem dreckigen Schuppen wird die Kamera mit ihrem weißen Kunststoff in Hochglanz-Optik etwas fehl am Platz wirken, in den meisten Anwendungsfällen fügt sich die Netgear Arlo jedoch unauffällig in das Gesamtbild ein.

Gleiches gilt für die mitgelieferte Basisstation, die für den Datenaustausch zwischen Kamera und Netzwerk sorgt. Diese sieht am ehesten wie ein DSL-Modem oder Router aus, findet mit den Maßen von 55 x 215 x 165 mm aber irgendwo immer einen Platz. Ein bisschen schade ist, dass Netgear offenbar keine Wandmontage vorsieht. So ließe sich die Basisstation direkt neben manchem Modem/Router platzieren, denn ein Ethernet-Anschluss mit Zugang zum Internet ist zwingende Voraussetzung.

Maßgeschneiderte Lösung für jeden Geldbeutel

Die Produkte aus der Arlo-Serie sind für diejenigen gedacht, die den Aufbau ihrer Videoüberwachung in Eigenregie vornehmen wollen. Vor diesem Hintergrund bietet Netgear das Arlo-Überwachungssystem mittlerweile in unterschiedlichsten Kombinationen an:

  • Basisstation + 1 kabellose Arlo Überwachungskamera
  • Basisstation + 2 kabellose Arlo Überwachungskameras
  • Basisstation + 3 kabellose Arlo Überwachungskameras
  • Basisstation + 4 kabellose Arlo Überwachungskameras
  • Arlo Zusatzkamera (ohne Basisstation)

Auf der englischsprachigen Webseite von Netgear werden darüberhinaus auch Kombinationen bestehend aus Arlo und Arlo Q angeboten.

Netgear Arlo - Lieferumfang

Netgear Arlo – Lieferumfang

Je nach Anzahl der Kameras weicht der Lieferumfang ein wenig voneinander ab. Bezogen auf das Angebot mit einer Kamera und der Basisstation sind im Lieferumfang enthalten:

  • 1 Arlo Wire-Free HD-Überwachungskamera für den Innen-/Außenbereich mit Nachtsichtfunktion
  • 1 Basisstation mit Netzteil
  • 1 Ethernet-Netzwerkkabel
  • 2 Kamerahalter
  • 2 Schrauben + Dübel für Montage
  • 4 CR-123-Batterien
  • 1 Kurzanleitung
  • 1 Fensteraufkleber

Unbeschränktes Maß an Flexibilität bei der Anbringung

Der vielleicht größte Vorteil der Arlo liegt in der Kabellosigkeit gepaart mit der relativ großzügigen Laufzeit von 4 bis 6 Monaten. Die vom Hersteller genannte Reichweite von bis zu 100 Metern ist wohl eher ein theoretischer Wert, denn in der Praxis sorgen Decken und Wände, Büsche und Sträucher dafür, dass die Reichweite deutlich geringer ausfällt. Sie ist in den meisten Fällen dennoch ausreichend, um die Kameras beliebig in und um das Haus zu platzieren.

Netgear Arlo - Wandbefestigung

Netgear Arlo – Wandbefestigung

Die Positionierung im Kleinen hingegen erfordert keine Planung und Prüfung: Auf der Rückseite der Kamera befindet sich ein starker Magnet, der dafür sorgt, dass die Kamera zusammen mit den Kamerahaltern nahezu überall platziert werden kann. Selbst ohne die Montage der Kamerahalter kann das Gerät in Regalen, auf Schränken oder unter Sofas platziert werden.

Netgear Arlo -Wandmontage

Netgear Arlo -Wandmontage

Auch bei den Angaben zur Laufzeit muss man ehrlich und kritisch sein. Diese können zutreffen, können aber auch durchaus darunter liegen. Hier muss man Netgear zu Gute halten, dass es verdammt schwierig ist, die Dauer ordentlich einzuschätzen, denn sie ist abhängig von Temperatur, Häufigkeit der Aufzeichnungen, Entfernung zur Basisstation, usw. Es kann jedenfalls nichts schaden für jede Kamera ein paar Ersatzbatterien vom Typ CR-123 im Haus zu haben.

Arlo: Gute Augen, aber keine Ohren

Anders als z.B. die Arlo Q reagiert die Arlo nur auf Bewegungen. Geräusche kann sie aufgrund eines fehlenden Mikrofons nicht erkennen oder aufzeichnen. Das Geschehen in einem Umfeld von 130° nimmt sie aber mit HD-Auflösung von 1280×720 Pixeln auf. Die Auflösung lässt sich nicht direkt ändern, sondern wird im Rahmen des Energiemanagements intern angepasst. Dieses erlaubt Einstellungen für:

  • Höchste Videoqualität – bei verkürzter Betriebsdauer
  • Optimale Balance – Stimmt Videoqualität und Betriebsdauer der Batterie aufeinander ab
  • Höchste Batterielaufzeit – Bei verringerter Videoqualität

Für die Sicht bei Dunkelheit sorgen die 850 nm LED mit einer Reichweite von bis zu 8 Meter. Das Bild ist dann zwar nur schwarz-weiß, die Kamera liefert aber ein ordentliches Bild mit tollen Kontrasten.

Kostenfreie und Premium-Angebote in der Cloud

Als Teil der Arlo-Produkte bietet Netgear die Speicherung der aufgenommen Bilddaten in der Cloud an. Im kostenfreien Basispaket können die Aufnahmen von bis zu 5 Kameras (Arlo, Arlo Q und Arlo Q Plus) für bis zu 7 Tagen gespeichert werden. Da die Aufzeichnung in der Cloud nur bei Aktivierung der Kamera durch Bewegung (bei Arlo Q und Q Plus auch durch Geräusche) stattfindet, ist das Platzangebot für die meisten Anwendungsfälle ausreichend bemessen.

Bei mehr Platzbedarf bzw. der Unterstützung von mehr Kameras, muss auf eines der kostenpflichtigen Pakete „Premier“ und „Elite“ zurückgegriffen werden. Das Bildmaterial kann dann von bis zu 10 bzw. 15 Kameras für 30 bzw. 60 Tage in der Cloud gespeichert werden. Die Kosten für das Premier-Paket sind mit 8,99 EUR/Monat (Stand: Mai 2016) überschaubar und auch im Elite-Paket zahlt man mit 13,99 EUR/Monat (Stand: Mai 2016) einen durchaus vertretbaren Preis.

 BasicPremierElite
max. Anzahl Kameras51015
max. Dauer der Speicherung7 Tage30 Tage60 Tage
Dauer des Supports3 Monateunbegrenztunbegrenzt
Kosten bei monatlicher Zahlung0,00 EUR8,99 EUR13,99 EUR
Kosten bei jährlicher Zahlung0,00 EUR89,99 EUR139,99 EUR
Arlo - Abo-Pläne zur Speicherung in der Cloud

Alle Premiumfunktionen sind nach Aussagen des Hersteller auch während der Laufzeit kündbar. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden zurückerstattet. Ein faires Modell, das in Abhängigkeit der Situation genutzt werden kann, ohne sich lange binden zu müssen.

Eine Anmerkung zum Thema Datenschutzbedenken: Das in den USA das Thema Datenschutz ein wenig anders ausgefasst wird als in Europa ist bekannt. Umso erfreulicher ist, dass die Server zur Speicherung der Daten allesamt bei Amazon in Irland stehen und somit unter europäisches Datenschutzrecht fallen.

Fazit

Netgear bietet mit der Arlo ein Produkt an, das den schnellen Aufbau einer Videoüberwachung im und ums Haus erlaubt. Vorteilhaft gestaltet sich der 100% kabellose Betrieb, auch wenn dies natürlich zu Lasten der Betriebsdauer geht. Dennoch halten die Batterien über viele Wochen und über einen niedriger Stand wird rechtzeitig informiert.

Eine einfache Installation, eine durchdachte App und Web-Plattform, sowie ein sinnvolles Cloud-Angebot machen Arlo zu einem interessanten Überwachungssystem. Interessant vor allem deshalb, weil alle Arlo-Produkte über die selbe Plattform gesteuert werden können. So steht auch der Weiterentwicklung und der Integration neuer Dienste und Funktionen in das Arlo-Ökosystem nichts im Wege.

Aktueller Preis bei Amazon: 302,99 EUR
68 x neu und gebraucht ab: 263,60 EUR
1759 Kundenbewertungen bei amazon.de
Gestalte dein Zuhause ein bisschen smarter!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.