Philips Hue – Lichtspiele im Smart Home

Philips Hue zaubert mit Licht unterschiedlicher Farbe und Intensität und sorgt für besondere Lichtstimmungen. War es bisher nicht ganz so einfach, mit Licht ein stimmungsvolles Ambiente in den eigenen Wände zu erzeugen und dieses situativ anpassen zu können, bietet Philips mit dem Hue Lichtsystem eine Lösung an, die schnell und durch jedermann eingesetzt werden kann.

Philips Hue Starter

Philips Hue Starter (Bildquelle: Amazon)

Was ist Philips Hue?

Philips Hue ist der Name einer ganzen Familie von Produkten bestehend aus unterschiedlichen Lichtquellen und Steuereinheiten. Die Steuerung der Lichtquellen erfolgt drahtlos per App über das Smartphone oder Tablet. In der neuen Version 2.0 unterstützt Philips Hue das Apple Homekit und bietet damit eine tiefe Integration in die iOS-Landschaft.

Philips Hue Bridge – Zentrale Steuereinheit

Zentrales Element des erweiterbaren Lichtsystems ist die sogenannte Bridge – eine kleine Steuerzentrale, die nahezu beliebig platziert werden kann, da sie per Funk mit den anderen Komponenten kommuniziert.

Ein kleines Netzteil versorgt die Bridge mit Energie. Mit einem Ethernet-Kabel wird die Bridge am Router in das heimimsche Netzwerk eingebunden. Das ist wichtig, damit die App auf Smartphone oder Tablet die Bridge finden können. Voraussetzung dafür ist, dass sich auch Smartphone und Tablet im heimischen Netz befinden müssen.

Mit einem Nutzerkonto bei Philips und der Anbindung an das Internet über den Router geht es auch anders. Dann nämlich können die Lichtquellen auch aus der Ferne gesteuert werden.

Philips Hue Bridge - Zentrale Steuereinheit

Philips Hue Bridge – Zentrale Steuereinheit
(Bildquelle: Amazon)

Hauptaufgabe der Bridge ist die Steuerung der Lichtquellen und die Verwaltung des Philips Hue Funknetzes, dass zwischen den einzelnen Komponenten aufgespannt wird. Die Bridge nimmt dazu die Befehle der Smartphone App entgegen und wandelt diese in Funksignale um, die widerum die Lichtquellen steuern. Mit einer Bridge lassen sich bis zu 50 Lichtquellen steuern – ausreichend für einen normalen Privathaushalt.

Philips Hue Komponenten

Aktuell umfasst die Philips Hue Produktfamilie folgende Komponenten, die als Teil eines Sets oder einzeln erworben werden können:

  • LED-Lampen mit E27-Fassung – weiß
  • LED-Lampen mit E27-Fassung – farbig
  • LED-Reflektorlampen mit GU10-Fassung – farbig
  • LED-LightStrips
  • LED-Tisch- und Regalleuchten (u.a. Bloom, Beyond, Iris, Go)
  • Philips Hue beyond Tischlampe
  • Philips Hue beyond Deckenlampe

Was kann Philips Hue?

Philips Hue begeistert durch eine ganze Reihe von Aspekten. Einige davon sind im Folgenden beschrieben. Im Internet finden sich viele tolle Beispiele, wie das System darüber hinaus genutzt wird. Häufig setzen wir uns selbst die Grenzen, weil wir die Möglichkeiten eines solchen System bisher noch nicht betrachtet haben.

Steuern sämtlicher Lichtquellen per App

Die Steuerung der Lichtquellen kann über die erhältlichen Hue Lichtschalter und über die kostenlose App erfolgen, jedoch erhält man nur über die App vollen Zugriff auf den Funktionsumfang der einzelnen Lichtquellen und des gesamten Lichtsystems.

Dabei ist es egal, ob man sich gerade in den eigenen vier Wänden befinden oder die Lampen aus der Ferne über das Internet an- und ausschalten. Beides ist problemlos möglich. Die einzige Voraussetzung ist die Verbindung der Hue Bridge mit dem Internet.

Wahl von Lichtfarbe und Lichtstärke

Einer der großen Vorteile ist die Wahl von Lichtfarbe und Lichtstärke, um mit der Beleuchtung bestimmte Stimmungen oder eine behagliche Atmosphäre zu erzeugen. Während alle Hue Lichtquellen dimmbar sind, gibt es bei der Wahl der Lichtfarbe Einschränkungen auf Produktseite. Neben den farbigen Varianten werden von Philips auch LED-Lampen angeboten, die nur ein weißes Licht produzieren. Hier kann neben der Helligkeit allenfalls die Lichttemperatur angepasst werden.

Das erlaubt helles, weißes Licht zur Förderung der Konzentration beim Arbeiten und warmes, gelbes Licht, um die Seele baumeln zu lassen.

Erstellen von Beleuchtungsszenarien

Je mehr Lichtquellen von Philips Hue eingebunden werden, desto aufweniger ist es bestimmte Kombinationen von Lichtstärken und Farben wiederherzustellen. Die App erlaubt das Abspeichern von ganzen Beleuchtungsszenarien, die später wieder mit einer Geste über die App aufgerufen werden können.

Leichter kann man unterschiedliche Raumklima, z.B. für den gemütlichen Fernsehabend, den geselligen Spieleabend oder die Kaffeerunde mit den Verwandten nicht einstellen.

Synchronisierung von Licht mit Musik und Film

Philips bietet die Möglichkeit das Hue System mit der Musikanlage oder dem Fernseher zu koppeln und so für ein raumerfüllendes Erlebnis der besonderen Art zu sorgen. Ihr Wohnzimmer taucht durch die Lichtspiele in das Erlebnis Musik oder Film ein.

Schutz des Heims durch Beleuchtung

Philips erlaubt mit dem Hue System dedizierte Zeitpläne zu erstellen, wann Lichtquellen an- und ausgeschaltet werden sollen. Ein augenscheinlich bewohntes Heim ist bisher immer noch der beste Schutz vor ungebetenen Gästen.

Geofencing

Geofencing ist eine Technik, um anhand der ermittelten Position (GPS) zu entscheiden, ob sich eine Person an einem bestimmten Ort aufhält. Mit Hilfe von Geofencing kann Philips Hue die Lichter anschalten, wenn man nach Hause kommt und die Lichter automatisch ausschalten, wenn niemand mehr im Haus ist.

Was braucht man, um Philips Hue nutzen zu können?

Philips Hue ist ein erweiterbares System, dass nur wenige Komponenten benötigt, um starten können.

Der wichtigste Bestandteil ist die Philips Hue Bridge. Sie ist die Steuerzentrale für bis zu 50 Lichtquellen und übersetzt die Befehle der Smartphone App in entsprechende Befehle an die Lichtquellen. Neben der Bridge fehlt es nur noch an einer Lichtquelle, um loslegen zu können. Die Verbindung mit dem Internet über einen Router ist für den Anfang nicht zwingend notwendig, wohl aber die Einbindung in das heimische LAN.

Die Bridge kann einzeln oder als Teil des Philips Hue Starter Pakets erworben werden. Gleiches gilt für die Lichtquellen – diese gibt es zum Teil im Rahmen des Starter Pakets, können in der Regel aber alle einzeln nach Bedarf zugekauft werden.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.