Arlo Ultra – Sicherheitskamera mit 4K Auflösung, HDR und 180 Grad Sichtfeld

Arlo Ultra

Arlo Ultra

Arlo Technologies hat mit der Arlo Ultra ein neues Produkt vorgestellt, das die Reihe kabelloser Sicherheitskameras um ein neues Top-Modell erweitert. Die Loslösung von Netgear scheint Geld in die Kassen gespült zu haben, denn die Arlo Ultra wartet mit zahlreichen Features auf.

Die Arlo Ultra ist die erste Kamera in der Produktreihe, die eine 4K Auflösung anbietet. Damit das Bild auch in schwierigen Lichtsituationen möglichst viele Details offenbart, bietet die Arlo Ultra Aufnahmen mit HDR.

Neben der Vergrößerung des Blickwinkels von 130 auf 180 Grad, verfügt die Arlo Ultra über ein integriertes LED-Flutlicht, das im Dunkeln notfalls für Helligkeit sorgen kann. Damit integriert es mindestens zum Teil die Funktionen des Arlo Security Light.

Im Kaufpreis ist ein 1-Jahres-Abo von Arlo Smart Premier enthalten. Damit erhält der Nutzer Zugang zur AI-Technologie von Arlo, die die Auswertung der Videodaten deutlich voranbringen und maßgeschneiderte Benachrichtigungen (Unterscheidung Mensch, Tier, Fahrzeug) ermöglichen soll.

Arlo Smart Premier umfasst auch die Speicherung von Videodaten mit bis zu 1080p Auflösung in der Cloud für eine Dauer bis zu 30 Tagen. Die Speicherung der Videodaten in 4K erfolgt in der Cloud über ein zubuchbares Abo bzw. lokal auf der SD-Karte des Arlo Ultra Hubs.

Die Arlo Ultra soll 2019 in den USA auf den Markt kommen und dort für 400 USD zu haben sein.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.